zur Startseite
12.05.2003

News   
  2005
Berichte von 2005
 

2004
Berichte von 2004
 

13.12.2003
Erinnern sie sich noch?
 
08.12.2003
Planetariumsbericht
 
07.12.2003
Baukasten Phase V
 
18.11.2003
Erstverkauf Phase V
 
14.11.2003
Preview 3
 
11.11.2003
Vorbest. zur Phase V
 
24.10.2003
Preview 2
 
23.10.2003
Spiel 03 in Essen 2
 
29.09.2003
Orte der Phase V
 
25.09.2003
Spiel 03 in Essen 1
 
20.08.2003
Infos zur Phase V
 
29.06.2003
Preview 1
 
12.05.2003
Erste Informationen 
12.05.2003 Erste Informationen ...
 

Mit der Phase V beginnt der 2. Zyklus der Perry-Rhodan-Serie (Atlan & Arkon).

Wir schreiben das Jahr 2040. Seit den letzten Ereignissen in Phase IV sind 56 Jahre vergangen, die Terraner haben in Ruhe das Solare System erforschen und aufbauen können und sind nun gezwungen, wieder Kontakt zu den anderen Zivilisationen in der Milchstraße aufzunehmen.

Die Phase V umfaßt drei Haupthandlungsstränge, zusätzlich sind aber noch etliche Nebenhandlungen mit eingebaut:

1.) Agentenmissionen der Pro- und der Anti-Seite

Die Terraner unter Perry Rhodan (Pro-Seite) müssen 56 Jahre nach der angeblichen Vernichtung der Erde die Situation in der Milchstraße sondieren, dazu schicken sie Agenten auf von Arkoniden, Aras und Springern bewohnte Planeten. Dort versuchen sie, einen Überblick über die Lage im arkonidischen Imperium zu bekommen. Nachdem sie von der Existenz der Terraner erfahren haben, versuchen nun die Gegner Terras (Anti-Seite), besonders der Robotregent auf Arkon, die Koordinaten des Sol-Systems herauszufinden. Dazu werden z. B. gefangene Agenten der Gehirnwäsche unterworfen und der Robotregent versucht Muzzel, einen genial getarnten Roboter, bei den Terranern einzuschleusen.

2.) Saboteure auf Terra wollen Rhodan ermorden, Siedlerabenteuer auf Gray Beast

Auf Terra verbünden sich die Aufrechten Demokraten und die Naturphilosophen miteinander, um Perry Rhodan zu ermorden. Nachdem das Komplott aufgedeckt wurde, werden sie mit der Adventurous nach Gray Beast verbannt, wo sie mit eigenen Mitteln eine Kolonie aufbauen müssen, sich dabei aber gegenseitig bekämpfen. Zu allem Überfluss tauchen dann auch noch die Peepsies vom Nachbarplaneten auf und wollen die Kolonisten versklaven.

3.) Atlan wacht auf

In seiner Tiefseekuppel wird Atlan von seinem Roboter Rico aufgeweckt und versucht, nach Arkon zu fliehen. Dabei gelangt er aber nur nach Hellgate, wo es zum Kampf mit Rhodan kommt. Nachdem er als Gefangener zur Erde gebracht wurde, kann er erneut fliehen, schließt sich dann jedoch nach einem weiteren Zweikampf mit Rhodan auf der Venus den Terranern an.

Zusätzlich gibt es etliche Nebenhandlungen.

Mit der Phase V des Perry-Rhodan-Sammelkartenspiels kann die Handlung folgender Perry-Rhodan-Hefte nachgespielt werden:

50 / 51 / 52 / 53 / 54 / 55 / 56 / 57 / 58 / 61 / 62 / 63 / 66 / 72

Freuen Sie sich auf:

Das Solare System mit der Hauptstadt Terrania Atlan, Rico und die Tiefseekuppel Hellgate und das Psychoduell auf Hellgate Tolimon, Laury Marten, Graf Rodrigo de Berceo und Springerkapitän Rohun kosmische Agenten, Kontroller und Springeragenten Swoofon, Muzzel, Jost Kulman und die Swoon die DRUSUS, die GENERAL POUNDER, Space Jets, Arkonidische Aufklärungskreuzer und kosmische Abwehrforts Port Venus, die Solare Abwehr und Lufttaxis Gray Beast,
die Adventurous, Horace O. Mullon, Walter S. Hollander, die Peepsies, Aufrechte Demokraten und Naturphilosophen die Allweise Mutter, die Volater und die Gesandten von Aurigel Volat, Nomo Yatuhin und Gregor Tropnow Strukturtaster, Strahlsperrenschranken, Mikrosender und Individualorter Bioplastmasken, Hyperstörfelder und Raffersprüche sowie auf viele weitere Karten.